Anmelden

Die Synagoge von Djerba trägt den Spitznamen „La Ghriba“ („der Fremde“ auf Arabisch) und liegt 11 km südlich von Houmt-Souk, der Hauptstadt der Insel. Es ist eine Touristenattraktion, die man auf Djerba unbedingt gesehen haben muss, obwohl Touristen, die in Clubhotels übernachten, leider kaum etwas von ihrer Existenz ahnen. Es muss gesagt werden, dass es isoliert in der offenen Landschaft, weit weg von den Stränden, im Zentrum der Insel, 1 Kilometer vom Dorf Erriadh, einer der beiden jüdischen Städte Djerbas, entfernt liegt. Bemerkenswert ist der mit bemaltem Holz, Mosaiken und Buntglas dekorierte Innenraum. Sie müssen Ihre Schuhe ausziehen und eine Jarmulke anziehen. Es wäre die älteste Synagoge der Welt, datiert aus dem Jahr 586 v. Chr.! Es wurde von Priestern des Tempels Salomos nach dessen Zerstörung durch Nebukadnezar im selben Jahr gegründet. Die Überreste des Tempels sollen an einigen Stellen noch sichtbar sein, es gibt jedoch keinen Beweis für deren Echtheit. Es wurde 2002 durch einen islamistischen Angriff beschädigt. Dort sehen wir Rabbiner, die Passagen aus der Thora lesen. Ein geschichtsträchtiger und emotionaler Ort, der auch von der Toleranz der Tunesier zeugt. Die La-Ghriba-Synagoge ist Gegenstand einer jährlichen Wallfahrt anlässlich des jüdischen Festes Lag Ba'omer (33. Tag des jüdischen Pessachfestes), an der jedes Jahr mehrere tausend Pilger teilnehmen.

Google-Rezensionen

4,2
574 Bewertungen
  • Meidhy Med'
    Meidhy Med'
    vor 2 Wochen

    Sehr schöner Ort und Entdeckung für mich. Der einzige Nachteil ist, dass man am Eingang von jemandem „besteuert“ wird... es ist eine Schande, nicht jedem die freie Wahl zu lassen.

  • Thierry GOMEZ
    Thierry GOMEZ
    vor einem Monat

    Prächtige Synagoge aus dem 6. Jahrhundert. Planen Sie für die Besichtigung der umliegenden Gebiete etwa fünfzehn Minuten ein. Der einzige Nachteil ist das Beharren auf einer Spende. Parkplatz in der Nähe. Freier Eintritt.

  • Céline Caudron
    Céline Caudron
    Vor 2 Monaten

    Ein prächtiger Ort der Anbetung, unglaubliche Farben

  • Zina Boushih
    Zina Boushih
    vor 9 Monaten

    Ziemlich heiliger Ort der tunesischen jüdischen Kultur. Symbol der Toleranz und Gastfreundschaft des großartigen tunesischen Volkes. Ein Muss, wenn Sie in Djerba sind.

  • Jean-Pierre AJIPE
    Jean-Pierre AJIPE
    Vor 2 Monaten

    Visite incontournable de votre séjour à Djerba la synagogue est un peu décevante. L'architecture est très simple la surface est beaucoup plus petite que ce à quoi nous nous attendions. L' entrée est gratuite mais nécessite un don demandé avec beaucoup d'insistance. Autant mettre un tarif à l'entrée. C'est la plus ancienne synagogue d'Afrique mais cela reste néanmoins assez décevant...

Bewertung hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Service
Wert für Geld
Standort
Sauberkeit

Hinzugefügt von ILD Team

ILD Team

Wir helfen Ihnen, einen angenehmen Aufenthalt auf der Insel Djerba zu verbringen